Börse Rückblick
    2010
       



Die diesjährige Sonderausstellung war den nahezu 100'000 Fossilien gewidmet, die im Laufe der Bauarbeiten für die Autobahn A16 im Jura geborgen wurden. Die Bauarbeiten werden seit dem Jahr 2000 von Wissenschaftlern begleitet. Verwaltet werden die Fundstücke von der Sammlung des jurassischen Museums für Naturwissenschaften, der Paläontologischen Stiftung des Jura und der Paläontologie A16. An der Sonderschau konnte man beobachten, wie professionelle Präparatoren die wertvollen Funde mit modernem Werkzeug aus dem umgebenden Gestein freilegen, reinigen und konservieren. Es war auch in diesem Jahr wieder einmal mehr eine hochinteressante Ausstellung, die wiederum von einem Wettbewerb begleitet war.

 
     
 
  Sonderausstellung Sonderausstellung
 
  Ammonit Ammonit
 
  NHM Basel Ammonit
 
  Ammonit Seeigel
 
  Seeigel Korallen
 
  Vitrinen
 
  Ichthyosaurier-Kopf Präparator bei der Arbeit
   

Maja Hanselmann und Norma Spittel waren auch in diesem Jahr wieder mit Speckstein aus Freiburg / Breisgau angereist um mit den Kindern kleine, ideenreiche Kunstwerke aus Speckstein anzufertigen. Zur Homepage von Maja Hanselmann:
hier klicken




Last not least noch ein wertvolles "Schmankerl" : ein Goldnugget aus Australien, Höhe ca 15 cm !!!!,
wohl der wertvollste "Stein" den ich je gesehen habe............