Mineralienfotos mit der Webcam erstellt
 
 

Heute stelle ich Ihnen in der Reihe Mineralienfotografie eine weitere kostengünstige Möglichkeit vor um die Mineralien zur Archivierung abzulichten.

 

 

Verwendete Geräte

MBS 10 Binokular mit Webcam PE-B-21

Techn. Daten, Webcam
Auflösung 300'000 Pixel
Max. Bildgrösse 640x480
Minimale Beleuchtung 3 Lux
Linse 8 mm Glas
Einsatzbereich 2 cm bis unendlich
Stromversorgung USB

Die nachfolgenden Bilder wurden mit der oben abgebildeten Einrichtung erstellt und nicht nachbearbeitet. Die geringe Auflösung von 300'000 Pixel kann natürlich mit den heutigen Digitalkameras in keiner Weise in Konkurrenz treten. Als Archivierungsmittel oder zum Erstellen von Dokumentationen reicht es jedoch alle Male. Wer Spass daran findet, kann sicher mit einem anständigen Hintergrund, und geeigneter Beleuchtung noch einiges aus den Bildern herausholen.

Azurit Bildbreite 4mm

 

 

 

Silberlocke 5mm, "Eigenverlag"

 

Die nächsten drei Bilder wurden nicht durch das Mikroskop, sondern direkt mit der Webcam erstellt.


Zepterquarz 10 mm

 


Silber, Bildbreite 10 mm

 


Rutileinschluss in Quarz

 

Die eingesetzte Webcam ist als Set bestehend aus:
  • Webcam PE-B-21
  • 2 Adapter für Mikroskop 28.2 mm und 34 mm Durchmesser
  • Externer Auslöser
  • Software (Bild und Video)
  • 1 Okular 10x
  • Manual in Englisch

bei Mikon erhältlich. Für weitere Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung. Sollte jemand schon Bilder mit der Webcam erstellen, bin ich froh um Zusendung eines oder zwei Bilder mit den techn. Daten der Cam, damit ich diesen Bericht damit ergänzen kann.

wyssu